über sax o‘ conga

Live Musik für Ihren Anlass: Stimmungsvoll, vielseitig und erfahren

Saxophonist Zürich Schweiz Basel Luzern Genf Lausanne Bern Monaco St. Moritzsax o’ conga trägt jährlich mit ca. 70 bis 80 Auftritten an Firmenevents, Partys, Privatanlässen und Hochzeiten ihren unverwechselbaren Lounge Sound bei. Saxophonist Philipp Gubelmann (Pepe Lienhard) ist Gründer und Komponist und spielt mit musikalischem Einfühlungsvermögen verschiedene Saxophone und Querflöte. In der Stammformation sorgt Perkussionist Dani Hächler (Steff la Cheffe, Marc Sway, Moonraisers) mit seinen Congas und anderen Rhythmusinstrumenten für knackige, reichhaltige Grooves. Das Lounge-Duo wird zudem von elektronischen, atmosphärischen Backingtracks unterstützt. Ob edles Ambiente als Hintergrundmusik für einen Gala-Abend, Firmenanlass oder eine Vernissage, chillige Beats in einer Bar, passende Hochzeitsmusik mit Coversongs oder tanztreibende House / Dance Music für eine feurige Party: sax o’ conga bietet für Anlässe jeder Art und Grössenordnung die passende Musik. Wir freuen uns über Ihre Anfrage.


Saxophonist - sax o’ conga spielt Lounge, Chillout und Party Musik an Ihrem Event, Hochzeitsmusik, live Musiker für Firmenanlass, Band für Firmenfeier, Hochzeitsband, Apéro, SaxophonspielerSaxophonist Philipp Gubelmann

1978 in Zürich geboren, erlernte Philipp Gubelmann im Alter von 10 Jahren mit seinem Zwillingsbruder das Spielen des Saxophons, wenig später kam auch die Querflöte hinzu. Prägende musikalische Erfahrungen sammelte er als Saxophonist unter anderem an der Swiss Jazz School in Bern und als Mitglied diverser Ensembles: In Funkbands (Soulvirus, Sacciapensieri, Grooveaddicts) und Jazzformationen, als Lead-Altist in der ETH Big Band, mit Live-Acts (Tanz der 5 Rhythmen mit Andreas Tröndle) und DJs (Minus 8, René S, Gallo), Gospelchören und als Studiomusiker. Auch internationale Konzerte von Brasilien über Ungarn bis China gab er mit verschiedenen Formationen wie zum Beispiel Pepe Lienhards Swiss Army Big Band oder DJ minus8. Mit letzterem ist er zudem auf den Alben «Minuit» und «Ectlectica» zuhören. sax o‘ conga hat er im Jahr 2001 ins Leben gerufen. Neben Live-Auftritten weitet sich seine musikalische Tätigkeit zunehmend auch auf das Komponieren und Produzieren von Musik aus. 2010 veröffentlichte das deutsche Platenlabel «Mole Saxofonist Zürich Schweiz SaxophonspielerListening Pearls» sein zweites Album «sax o’conga – Green Groove», welches auf allen Langstreckenfliegern der SWISS International Airlines zu hören ist. 2012 folgte das dritte Album «sax o’conga – Voyage». So wird seine Musik für diverse Compilations (Electronic Lounge vol. 4, Luxury Lounge 6.0, Pure Relax Vol. 3, Vernissage Visage, Wave, Ibiza Chillout etc.) verwendet, in Filmen und am Radio (SRF, Radio Swiss Jazz, Lounge Radio etc.) gespielt.